Warning: file_put_contents(/home/.sites/755/site5192571/web/pmp/wp-content/themes/theme45717/main-style.css): failed to open stream: Permission denied in /home/.sites/755/site5192571/web/pmp/wp-content/themes/CherryFramework/includes/less-compile.php on line 152 Entscheidende Hebel zum Erfolg im Veränderungsprozess | PMP

Die entscheidenden Hebel zum Erfolg im Veränderungsprozess

Verändern ist wie kochen

Im Veränderungsprozess zu wissen, wo man den Hebel ansetzen kann, ist für die Prozesssteuerung eine absolut notwendige Fähigkeit.

Über zwei Variable kann man sich sehr gut orientieren. Die eine ist

  • das „Feld der Intervention“ – Probleme, Ziele oder Ressourcen, die andere
  • die „Betriebstemperatur“.

Das Feld der Intervention lässt sich gut mit den Kochplatten eines Herdes vergleichen. Auf welcher Platte steht der Topf?

Die andere Variable ist die „Betriebstemperatur“ des Prozesses, und die Frage wäre, um in diesem Bild zu bleiben, wie „heiß“ diese Platte ist. D.h., wie emotional bewegt, engagiert, involviert sind die Beteiligten.

Manche Töpfe stehen ewig auf der falschen Platte oder haben die falsche Temperatur. Sie sind viel zu kalt, so dass nichts passiert, oder sie sind viel zu heiß, das Thema ist zu emotional und brennt an. Manchmal sind noch keine oder die falschen Zutaten im Topf. Die wichtigsten Ressourcen werden in ungünstigen Mengen zum falschen Zeitpunkt in die falschen Töpfe gegeben.

 

Wo setzen Sie den Hebel an?

S104_Arbeitsfelder im Veränderungsprozess

Abb.: Hebel zum Erfolg im Veränderungsprozess

 

Setzen Sie den Hebel richtig an! Wir setzen Veränderungen gemeinsam mit Ihnen um.

 

Das Faktenblatt zum Ausdrucken

PDF-Download Faktenblatt Veränderungsprozesse

 

Kommentare sind deaktiviert.