Personal-Gewinnung

Kluge Köpfe fragen nicht. Sie sind gefragt! •••punktgenaue Personal-Gewinnung


 

Was wir für Sie tun können?

l_016Ziel der Personalgewinnung ist die Anpassung des Personalbestandes an den aktuellen bzw. künftigen Personalbedarf durch externe oder interne Rekrutierung.

 

Die Schlüssel-Themen

  • Personal-Werbung

Mit welchen Werbeinstrumenten und Kommunikationsmitteln können zusätzlich benötigte Mitarbeiter auf dem externen oder internen Arbeitsmarkt gewonnen werden?

  • Personal-Auswahl und Entscheidung

Wie müssen wir das Auswahlverfahren gestalten, um den geeignetsten Bewerber auszuwählen?

  • Personal-Einstellung/Nachbearbeitung

Welche Vertragsbestandteile sind mit dem künftigen Mitarbeiter zu klären und zu vereinbaren, und welche nachfolgenden Aktivitäten für den Eintritt des neuen Mitarbeiters müssen gesetzt werden?

 

Was bringt’s? – Ihr Nutzen

  • Sie sparen mehr als 50% der Kosten und der Zeit für die Personalgewinnung.
  • Damit steigern Sie direkt die Produktivität im Unternehmen und den Gewinn.
  • „Wir besetzen offene Stellen umgehend – ohne dass nachteilige Folgen eintreten können.“

 

Beispiele & Denkanstösse

Ein Blick auf die demographische Entwicklung zeigt, dass die Kurven für Wirtschaftswachstum, Geburtenrate und Absolventenanzahl dramatisch auseinanderlaufen. Die Gewinnung und Bindung von Fach- und Nachwuchskräften sind die zentralen Herausforderungen.

Mit punktgenauer Personalgewinnung sparen Sie mehr als 50% der Kosten und der Zeit für die Mitarbeitersuche.

Sie besetzen offene Stellen umgehend – ohne dass nachteilige Folgen eintreten können. Damit steigern Sie direkt die Produktivität im Unternehmen und den Gewinn.

 

l_269

Sofort umsetzen!

Einfach etliche Jahresgehälter einsparen

Die durchschnittlichen Kosten einer Fehl- bzw. Nachbesetzung betragen für Fachkräfte ca. 50% und für Führungskräfte ca. 75-100% des Jahresbruttogehalts + Lohnnebenkosten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einfach etliche Jahresgehälter einsparen können.

 

Fluktuationskostenrechner

Berechnen Sie mit dem Fluktuationskostenrechner Ihre Wiederbeschaffungskosten und den erforderlichen Mehr-Umsatz für die Ersatzeinstellung von ausgeschiedenen Mitarbeitern.

 

Drei Schritte zur Berechnung:

  1. Geben Sie die Anzahl der ausgeschiedenen und ersetzten Fach- und Führungskräfte der vergangenen 12 Monate ein.
  2. Geben Sie Ihre geplante Umsatzrendite in Prozent ein.
  3. Mit “Berechnen” ermitteln Sie die Wiederbeschaffungskosten und den erforderlichen Mehr-Umsatz den Sie erzielen müssen, um diese Kosten hereinzuspielen.

Ihre Fragen

Interessiert an weiteren •••punkten?
Wir reden gerne mit Ihnen.
Persönlich und offen, kostenlos und unverbindlich:
 
 

Das Faktenblatt zum Ausdrucken